Blog

Sexuelle Selbstbestimmung und Sexualaufklärung

Argumentiert ihr schon oder bleibt ihr noch bei Parolen?

oder: Eine kleine Nachhilfe in Sachen Diskussionskultur.   ♣♣♣   -a- Vor einer gefühlten Ewigkeit, am 14. 09. 2018 - die Sonne sandte noch wärmende Strahlen -, stand der Tour-Bus der "Demo für Alle" auf dem Sporerplatz in Stuttgart. Die Vertreter*innen dieser "Demo für Alle" fühlen sich dem Schutz armer Kinderseelen verpflichtet, deren Wohl sie… Weiterlesen Argumentiert ihr schon oder bleibt ihr noch bei Parolen?

Advertisements
Allgemein

Für das Zwischendurch IX

♣ Kurzer Nachtrag zu meinem jüngsten Beitrag: Ich habe mir das Geschlechterverhältnis innerhalb der "gemischten" Anthologien mal näher angeschaut, die ich 2016-2018 gelesen habe, und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Carmilla DeWinter (Hrsg.), Arbeitsbericht des Bundesamtes für magische Wesen: Migration, Heimat und Herkunft (Books on Demand/Eigenverlag 2016) 145 Seiten. ISBN 978-3-839-10380-7. ⇒ 11 Autorinnen, 2 Autoren. George… Weiterlesen Für das Zwischendurch IX

Rezension

Warum ist das für andere so wichtig?

Eigentlich, so dachte ich zunächst, wäre die "1. Frauenleserin Blogparade zum Jahresende" nichts für mich. Weil ich nämlich auf den ersten Blick nur die erste von fünf Fragen im Sinne der Veranstalterin hätte beantworten können. Nicht, ohne meine beiden Literarischen Halbjahresrückblicke zu Rate zu ziehen, aber immerhin 😉 ♣♣♣ Worum geht es? Einfach gesagt, um… Weiterlesen Warum ist das für andere so wichtig?

Allgemein

Vorsätzliches

Neulich wurde ich auf der Straße gefragt, was ich mir für 2019 vorgenommen hätte. Nun, was soll ich sagen: Ich war im ersten Moment sprachlos. Es braucht schließlich seine Zeit, sich von dem Beinahe-Herzkasper zu erholen, den es verursacht, wenn da einer ungebremst mit dem Radl auf eins zuhält, das Mikrofon ausgestreckt wie eine Lanze, dass… Weiterlesen Vorsätzliches

Rezension

Literarische Halbjahresrückschau, die Zweite

Die Fortsetzung der an dieser Stelle begonnenen literarischen Rückschau möchte ich dieses Mal mit einem Zitat einleiten: "Ich bin gekommen, weil ich dich um Verzeihung bitten wollte", brach der Par´chin schließlich das Schweigen. "Ich habe kein Recht, eure Sitten und Gebräuche zu verurteilen." Jardir nickte. "Und mir steht es nicht zu, die Traditionen deines Volkes abzuwerten. Du… Weiterlesen Literarische Halbjahresrückschau, die Zweite

Kurzgeschichten

Besinnliches zur Volljährigkeit

Vergangenen Donnerstag bestieg euer kleines, anderweitig als "bezaubernd" betiteltes Nixblix das Fass und stieß mit zwei Geschichten aus Talnia auf den 18. Geburtstag des Unterdecks an. Der terminlichen Überschneidung mit einer Lesung des Herrn von Aster wegen füllte sich die Nautilus-Bar nur zur Hälfte; ein Umstand, dem ich es verdankte, nicht hinter dem Tresen das Fass besteigen und einer ungleich höhergelegten sowie statisch zweifelhaften… Weiterlesen Besinnliches zur Volljährigkeit

Kurzgeschichten

Nixblix liest …

... im Unterdeck! Und das Plakat hängt auch schon: Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in der Nautilus-Bar (Försterstraße 17 * 66111 Saarbrücken) eine von Isa Theobald und Germaine Paulus eingeleitete Lesung statt, die am 06. 12. 2018 ihr 18. Kapitel und damit ihre Volljährigkeit feiert. Und kein Geringeres als euer wertes Nixblix hat die Ehre,… Weiterlesen Nixblix liest …

Asexualität

Über Bedeutungsverschiebungen und das Setzen persönlicher Grenzen.

Die ursprüngliche Absicht bestand darin, eine deutsche Übersetzung von Queenies längst überfälligem und gut strukturiertem Blog-Beitrag „Asexuality as a hard limit“ zu liefern. Doch zum einen wäre diese zu lang geworden. Zum anderen ist es meines Erachtens notwendig, die älteren Diskurse über Konsens und die „sex-repulsed – sex-indifferent – sex-favorable“-Trichotomie einfließen zu lassen, ohne die… Weiterlesen Über Bedeutungsverschiebungen und das Setzen persönlicher Grenzen.

Kurzgeschichten

Gaukelei

  ♠♠♠   Das ist gerade nicht wirklich passiert! Das kann nicht sein! Physikalisch unmöglich! Nie! Dafür gibt es eine logische Erklärung! Ich bin nicht wirklich hier, zum Beispiel. Ich bin noch auf der Arbeit und über meinem Schreibkram eingepennt. Manche Träume wirken ja verdammt real. Aber so real, dass ich die defekte S-Bahn-Toilette riechen… Weiterlesen Gaukelei

Asexualität

Mein Beitrag: Schamlose Werbung.

♠♠♠♠ Und wieder jährt sich die Asexual Awareness Week, die am 21. 10. begann und am 27. 10. enden wird. Und wieder habe ich faules Ei mir nichts Eigenes überlegt, sondern nutze meinen Blog erneut zur Bewerbung der Beiträge zur Sichtbarmachung anderer, in diesem Fall die Romane von Carmilla DeWinter. Denn bisher enthielt jedes ihrer Werke, das… Weiterlesen Mein Beitrag: Schamlose Werbung.