Blog

Kurzgeschichten

„An meinen werten Erzeuger“ – Teil 2

-X- 26. 09. 1357. Mondetag.   Als Runna sich Stunden später auf den Weg zu seinem Kollegen begab, knirschte er noch immer mit den Zähnen. Um die Zeit zu überbrücken und das Brodeln in seinem Innern ein wenig abzumildern, hatte er Sebasta Norwics neuesten Bericht über die Frostigen Zähne im äußersten Westen von Tyra zur Hand… Weiterlesen „An meinen werten Erzeuger“ – Teil 2

Werbeanzeigen
Kurzgeschichten

„An meinen werten Erzeuger“ – Teil 1

-X- 26. 09. 1357. Mondetag. Ungewöhnlich war der Brief schon. Dennoch dachte sich Runna Hartinger zunächst nichts dabei, dass sein Nachname fehlte. Den hatte er sich nämlich erst angeeignet, nachdem er seiner Heimat den Rücken kehrte. Weil es bei den Säugern eher unüblich war, sich außerhalb des familiären oder freundschaftlichen Rahmens mit Vornamen anzusprechen. Umgangsformen,… Weiterlesen „An meinen werten Erzeuger“ – Teil 1

Kurzgeschichten

An meinen werten Erzeuger

Auf dem Unterdeck stellte euer wertes Nixblix zwei Kurzgeschichten aus Talnia vor, die neugierig machten auf den sich in Arbeit befindlichen Roman. Die erste der beiden Geschichten habe ich sowohl hier als auch auf DeviantArt sowie auf Patreon als Fortsetzungsgeschichte veröffentlicht, um einen kleinen Einblick zu geben und einige der Romanfiguren vorzustellen. Auf Patreon teilt indes Gheida Rultan… Weiterlesen An meinen werten Erzeuger

Kurzgeschichten

Dunkle Ziffern

Da stelle ich die Ankündigung auf Patreon ein und versäume, dasselbe hier zu tun. Unverzeihlich. ♠♠♠ Am 22. 03. 2019 ist es endlich soweit: Die gleichnamige Anthologie aus der Edition Roter Drache, herausgegeben von Diana Kinne, Fabienne Siegmund und Isa Theobald, wird auf der Leipziger Buchmesse erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Darin mit Beiträgen vertreten sind: Nina George, Bernhard… Weiterlesen Dunkle Ziffern

Poetische Aufarbeitung

Geschlossen.

♠♠♠♠♠♠ ♠♠♠ ♠ -1- Offene Türen erzeugen Neugier. Öffnen Herzen. Laden ein, teilzuhaben, zu wachsen an Freud und Leid. Offene Türen verbinden, was fremd sich sonst bleiben würde. Bald schon wissen wir, was dahinter sich verbirgt. ♠ Schließen sich Türen, die zuvor offen waren, haben wir Fragen. Antworten erhalten wir nicht. ♠ Verschlossen bleiben die Türen.… Weiterlesen Geschlossen.

Poetische Aufarbeitung

Seht!

♠ Seht unser Leid. Seht unsere Wunden. Seht unseren Schmerz. Seht die Hölle, durch die wir gingen. Verschließt nicht eure Augen. Denn nur dann könnt ihr auch sehen, was danach kam. Nur dann könnt ihr uns aufstehen sehen. Gezeichnet. Aber am Leben. Seht unser Leid. Seht unsere Narben. Seht unseren Schmerz. Und lernt daraus für euch… Weiterlesen Seht!

Poetische Aufarbeitung

Standing tall*

Derzeit arbeite ich an der Rezension zu Christine Féret-Fleurys "Das Mädchen, das in der Metro las". Allerdings muss euer wertes Nixblix euch bis zum vierten April vertrösten. Denn obwohl die Rezension so gut wie fertig ist, möchte ich sie mir als kleines Geburtstagsgeschenk selbst machen. ♠ Der Roman geht allerdings auf einen Aspekt ein, den ich im Rahmen der Rezension… Weiterlesen Standing tall*

Sexuelle Selbstbestimmung und Sexualaufklärung

Argumentiert ihr schon oder bleibt ihr noch bei Parolen?

oder: Eine kleine Nachhilfe in Sachen Diskussionskultur.   ♣♣♣   -a- Vor einer gefühlten Ewigkeit, am 14. 09. 2018 - die Sonne sandte noch wärmende Strahlen -, stand der Tour-Bus der "Demo für Alle" auf dem Sporerplatz in Stuttgart. Die Vertreter*innen dieser "Demo für Alle" fühlen sich dem Schutz armer Kinderseelen verpflichtet, deren Wohl sie… Weiterlesen Argumentiert ihr schon oder bleibt ihr noch bei Parolen?

Allgemein

Für das Zwischendurch IX

♣ Kurzer Nachtrag zu meinem jüngsten Beitrag: Ich habe mir das Geschlechterverhältnis innerhalb der "gemischten" Anthologien mal näher angeschaut, die ich 2016-2018 gelesen habe, und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Carmilla DeWinter (Hrsg.), Arbeitsbericht des Bundesamtes für magische Wesen: Migration, Heimat und Herkunft (Books on Demand/Eigenverlag 2016) 145 Seiten. ISBN 978-3-839-10380-7. ⇒ 11 Autorinnen, 2 Autoren. George… Weiterlesen Für das Zwischendurch IX