Sichtbarkeit und Bildung

Das Cover ist fertig!

Und es ist bildschön geworden. Dana Brandt hat ganze Arbeit geleistet. Carmilla DeWinter jagt sämtliche Texte derzeit durch die letzte Lektoratsrunde, ich bastele in der Zwischenzeit am Inhaltsverzeichnis rum und dann bezwingt meine Mitherausgeberin den Buchsatz-Drachen. Bis jetzt ist geplant, unser Buchbaby Ende Oktober anlässlich der Ace Week zu veröffentlichen. Freut euch auf Beiträge von… Weiterlesen Das Cover ist fertig!

Sichtbarkeit und Bildung

Nach der Ausschreibung ist vor der Veröffentlichung

Vor gut zwei Wochen endete die Ausschreibung zu „Beweisstück A“. Uns haben 19 Einsendungen erreicht, von denen es 17 in die Anthologie geschafft haben. Mit den Beiträgen der beiden Herausgebenden wird die Anthologie somit 19 fantastische sowie nicht-fantastische Kurzgeschichten umfassen, wobei der Schwerpunkt bei der Fantastik liegt. Dass wir die Ausschreibung bis 31. Mai verlängert… Weiterlesen Nach der Ausschreibung ist vor der Veröffentlichung

Sichtbarkeit und Bildung

Beweisstück A

Nach einem Jahr Herantasten und erfolgloser Verlagsuche ist es nun soweit: Carmilla DeWinter und ich schreiben aus. Beweisstück A (Arbeitstitel) - Eine a_sexuelle Anthologie „If he was asexual, there would be no tension in that, no fun in that – it’s someone who abstains who’s interesting.“ – „Wäre er asexuell, läge keine Spannung darin, keine… Weiterlesen Beweisstück A

Asexualität

Mein Beitrag: Schamlose Werbung.

♠♠♠♠ Und wieder jährt sich die Asexual Awareness Week, die am 21. 10. begann und am 27. 10. enden wird. Und wieder habe ich faules Ei mir nichts Eigenes überlegt, sondern nutze meinen Blog erneut zur Bewerbung der Beiträge zur Sichtbarmachung anderer, in diesem Fall die Romane von Carmilla DeWinter. Denn bisher enthielt jedes ihrer Werke, das… Weiterlesen Mein Beitrag: Schamlose Werbung.

Asexualität

„Danke, aber meine Worte gefallen mir besser.“

Dies war der Titel meines knapp halbstündigen Vortrags auf der diesjährigen AktivistA in Stuttgart, den ich im Folgenden vorstellen möchte. -1- Das titelgebende Zitat stammt aus einer Szene des Films "Lord of War", in der recht eindrucksvoll demonstriert wird, dass die Deutungshoheit bei jenen liegt, die die Macht in Händen halten. Gleichzeitig allerdings spiegelt der… Weiterlesen „Danke, aber meine Worte gefallen mir besser.“