Ein kurzer Abriss

oder Nixblix im Zeitraffer.

1983 im Saarland geboren, über den Tellerrand geschaut, von dort abgeseilt, aber immer mit einem Bein im Saarland geblieben, wo sie wohnt.

2005 Beginn eines Studiums der Prähistorischen Archäologie und Germanistik an der Universität des Saarlandes, das sie 2012 mit dem Titel einer Magistra Artium abschloss.

Welten baute Nixblix schon von Kindesbeinen an, frei nach dem Motto: Hauptsache bunt. Daher übte sie sich zunächst im Medium des Comics. Große Inspiration in Sachen bildlicher Erzähltechnik war und bleibt Wendy Pini.

Momentan sind nicht bloß die Dissertation, sondern auch mehrere Fantasy-Romane im Entstehen, deren erster Band bald abgeschlossen ist und eine Heimat bei einem Verlag sucht.

 

Advertisements